Autor: Stirzeltuff

Welt der ungenutzten Möglichkeiten

Welt der ungenutzten Möglichkeiten

Es gibt keinen Mangel Wir haben alle Möglichkeiten unsere Welt zu einem friedlichen und freundlichen Ort für alle Menschen zu machen. Stattdessen führen wir ständig Kriege, betrügen und berauben uns gegenseitig und vergewaltigen und versklaven die Schwachen. Warum tun wir das? Alles, was eine friedliche und freundliche Welt benötigen, ist bereits im Übermaß vorhanden: Trinkwasser,…

Von Stirzeltuff 12 Dez 2013 7

Die Systeme sind nicht das Problem

Die Systeme sind nicht das Problem

Das Problem ist unser Verhalten Die eigentlichen Probleme sind nicht unsere Systeme.. Die Probleme, die sich derzeit speziell im europäischen Raum zeigen (hohe Arbeitslosigkeit, Verarmung, soziale Verwahrlosung eines Teils der Jugend, daraus resultierende Nationalisierung und Fremdenhass (der in seinem Kern eigentlich eine Form von Menschen- und Lebenshass ist), krasser werdende Ausbeutung und Ähnliches mehr), sind…

Von Stirzeltuff 12 Nov 2013 2

Dummheit und Angst

Dummheit und Angst

Furcht vor dem Neuen und Fremden Solange wir uns nur aus Vernunftgründen friedlich und freundlich verhalten, wird es immer wieder kriegerische Konflikte zwischen den Nationen geben. Unsere praktizierte Friedlichkeit muss also einem inneren Bedürfnis entspringen, wenn sie dauerhaft sein soll. Zu dieser Einsicht sind wir jedoch nur selten fähig, denn Dummheit und Angst haben unseren…

Von Stirzeltuff 17 Okt 2013 6

Hybris der Ideologien und Religionen

Hybris der Ideologien und Religionen

Ideologien sind geistige Gefängnisse Nicht auf die bürgerliche, intellektuelle, theistische oder atheistische Sichtweise kommt es an, sondern ganz allein auf unser Verhalten. Es geht auch nicht darum, ein bürgerlicher Mensch oder ein Intellektueller zu sein, auch kein Atheist, Theist, Anarchist oder Demokrat. Denn diese Kategorien, mit denen wir uns oft nur oberflächlich etikettieren oder ausschmücken,…

Von Stirzeltuff 26 Sep 2013 0

Archaische Gewohnheiten

Archaische Gewohnheiten

Pseudomoderne Zeiten Unser Zeitalter nennen wir das Zeitalter der Aufklärung und Moderne, inzwischen auch das Atom- oder Computerzeitalter oder Anthropozän (Zeitalter des modernen Menschen). Wir glauben, die Primitivität des Mittelalters weit hinter uns gelassen zu haben. Trotzdem ist unser Leben in vielen Bereichen von mittelalterlichen und sogar archaischen Traditionen und Strukturen durchdrungen. Diesen Umstand nehmen…

Von Stirzeltuff 19 Aug 2013 4

Archaische Gewohnheiten ablegen

Archaische Gewohnheiten ablegen

Angst und Traumatisierung Fast alles Elend in der Welt ist auf unsere Abneigung gegen das Teilen zurückzuführen. Unsere Angst, zu kurz zu kommen, zwingt uns Schätze und Vorräte anzuhäufen, die wir realistisch betrachtet niemals verbrauchen können. Wir sind traumatisiert und leiden unter der ständigen Angst, nicht genug zu haben. Möglicherweise ist dieser Trieb zur übermäßigen…

Von Stirzeltuff 12 Jul 2013 0

Organismus Menschheit

Organismus Menschheit

Destruktive Seite der Menschheit Die Menschheit hat ihre Stärken und ihre Schwächen. Mit den Schwächen müssen wir leben, solange wir sie nicht transzendiert haben. Und nur eine Transzendierung kann die Menschheit auf eine höhere Bewusstseinsebene heben. Wir können die negativen Seiten des Organismus Menschheit nicht abschaffen oder wegzüchten. Die Menschheit kann nicht zum Guten oder…

Von Stirzeltuff 18 Mai 2013 1

Katharsis der Menschenheit

Katharsis der Menschenheit

Der Weg durchs Feuer Die Menschheit befindet sich seit Jahrtausenden in einer permanenten Katharsis, einem Reinigungsprozess. Wir sind damit beschäftigt, unsere archaisch-primitiven Gewohnheiten zu überwinden, indem wir sie ausleben. Die Menschheit kann ihr Verhalten nicht aufgrund von Erkenntnis ändern, denn sie besitzt kein Bewusstsein. Wäre es so, würde sie sich anders verhalten. Nur als Einzelwesen…

Von Stirzeltuff 17 Feb 2013 0